Privatnutzung eines Betriebsgebäudes

Wurde ein Gebäude vom Steuerpflichtigen insgesamt seinem Unternehmen zugeordnet und wird eine Wohnung in diesem Gebäude für private Zwecke verwendet, so liegt keine Vermietung von Grundstücken zu Wohnzwecken mit ermäßigtem Steuersatz vor. Es fehlt nicht nur an der Zahlung eines Mietzinses, sondern auch an einer Vereinbarung über die Dauer des Nutzungsrechtes und auch das Recht, die Wohnung in Besitz zu nehmen und andere von ihr auszuschließen.

Dieser Verwendungseigenverbrauch unterliegt daher dem Normalsteuersatz. (VwGH vom 28.5.2019, Ra 2018/15/0058)

Aus der  [„Umsatzsteuer Aktuell“ Ausgabe 176/Oktober 2019]

Kommentare sind geschlossen.

Lade ...