Die Methoden zur Vermeidung internationaler Doppelbesteuerung

Verlag: Linde

Edition: 1. Auflage 2022

Seiten: 392

Format: kartoniert

ISBN: 978-3-7073-4542-1

Erscheinungsdatum: 05/2022

 76,00

Versandkostenfrei in Österreich
Weitere Versandkosten

Erstes gesamtheitliches Werk zur Anrechnungs- und Freistellungsmethode in Österreich seit Jahrzehnten!

Das Werk ist seit Jahrzehnten die erste gesamtheitliche Darstellung über die Anrechnungs- und Freistellungsmethode in Österreich, die zur Vermeidung der internationalen Doppelbesteuerung eingesetzt werden.

Es vergleicht die beiden Methoden mittels einer Veranlagungssimulation sowohl in Gewinn- als auch in Verlustsituationen und bietet eine ausführliche juristische Aufarbeitung des nationalen und internationalen Rechts sowie der nationalen Judikatur und jener des EuGH. Alle Besonderheiten der Anrechnungs- und Freistellungsmethode werden dabei detailliert beleuchtet, die Informationen des BMF zu den Methoden zusammengefasst und gruppiert.

Das Buch stellt damit ein umfassendes Nachschlagewerk nicht nur für die Wissenschaft, sondern auch für die praxisorientierte Anwendung dar. Zudem bietet es einen ausführlichen Vergleich der Methoden auf ihre Gleichwertigkeit für Steuerpflichtige und die Wahl einer Methode als Standardmethode für den europäischen Binnenmarkt.

Autoren:

Mag. Marina Luketina, LL.M.

Mag. Marina Luketina, LL.M.

ist Universitätsassistentin am Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Johannes Kepler Universität Linz.

Lade ...